Isabella Forstner

Ganzheitliche Körperarbeit

Shiatsu / Ernährungs- & Kräutertherapie / Systemische Aufstellungsarbeit 


Tu deinem Körper des öfteren etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. 

Teresa von Àvila


SHIATSU - SOMMER - AKTION
Schnupperbehandlung - 30 min zum Kennenlernen für Kinder & Erwachsene 
(Energieausgleich 30,00 Euro)
gültig von 08. Juli bis 23. August 24
Termine bitte nur mit Voranmeldung 

SHIATSU

 

Im Mittelpunkt von Shiatsu steht der Mensch. Die Lebensenergie Qi fließt in unseren Meridianen und erfüllt uns mit Lebendigkeit. Zuviel von dieser Energie, zu wenig oder ein gestautes Qi verursachen ein energetisches Ungleichgewicht in unserem Körper, das wir individuell wahrnehmen - etwa als Müdigkeit, als Verspannung, als Nervosität, als Erschöpfung oder zum Beispiel Rückenschmerzen.
Bei SHIATSU wird am ganzen Körper (mit Kleidung) - auf einer bequemen Matte am Boden - gearbeitet.
SHIATSU (Shi = Finger atsu = Druck) bedeutet, es wird mithilfe von Druck durch Handflächen, Fingern, Daumen, auf bestimmte Körperbereiche entlang der Energielinien eingewirkt. Durch diese Druckpunktmassage werden Spannungen gelindert, Blockaden gelöst und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. 


Durch ergänzende Faszientechniken sowie Craniosacraler Arbeit wird das Zusammenspiel von Knochen, Gelenken, Muskeln, Organen und Nerven harmonisiert.

Nach mittlerweile fast 20 Jahren in meiner Shiatsu-Praxis, ist diese Arbeit nach meiner Erfahrung, für folgende Bereiche eine hilfreiche Unterstützung:

  • Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich
  • Gelenkschmerzen, Rheuma, Arthritis
  • Hormonelle "Probleme" - PMS, Wechselbeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen, innere Unruhe
  • Müdigkeit, Erschöpfung

...
Shiatsu ist eine gute Möglichkeit um sich etwas Gutes zu tun, zu entspannen und loszulassen. Entspannung fördert die Selbstheilungskräfte, hilft die Energiespeicher wieder aufzufüllen.

Die Techniken von Shiatsu können auch für KINDER & JUGENDLICHE eine gute Möglichkeit/Unterstützung sein um: 

  • zur Ruhe zu kommen, sich selber zu spüren, 
  • seine Potenziale zu entfalten, Entwicklungsschritte leichter zu durchleben,
  • Reize aus der Umwelt besser verarbeiten zu können, uvm. 


ERNÄHRUNGS- UND KRÄUTERTHERAPIE

Die "optimale" Ernährung

 

Mittlerweile liest und hört man häufig: "Der Darm ist der Sitz unserer Gesundheit."
80 % unser Abwehrkräfte / Immunität sitzt im Darm, ebenso eine Vielzahl an Nervenzellen - weshalb er auch als 2 Gehirn (Bauchhirn) bezeichnet wird. Somit liegt in der Ernährungstherapie, -beratung mein Fokus genau in diesem Bereich. Es gibt Lebensmittel welche die Darmflora aus dem Gleichgewicht (viele Erkrankungen - Gelenksentzündungen, psychische Erkrankungen, ...... haben hier ihren Ursprung) und welche, die unseren Darm in Schwung bringen. Somit kann ich mit einer, auf mich abgestimmten Ernährung, mein ganzes Wohlbefinden positiv beeinflußen. 

Kräuter 


Zusätzlich bietet die Natur eine Vielfalt an natürlichen Heilmitteln - die KRÄUTER - an, man muß/darf sie nur nutzen.
Nicht nur bei Magen-Darmerkrankungen eine feine Unterstützung!
Zum Beispiel: das abgebildete Johanniskraut - um die Stimmung zu verbessern, zur allg. Beruhigung, für einen besseren Schlaf .....
die Yamswurzel - bei hormonellen Schwankungen speziell bei Wechselbeschwerden ....
die Blutwurz bei Entzündungen jeglicher Art (Zahnfleischentzündung, Halsschmerzen, Gastritis, Darmentzündungen, uvm.)

Systemische Aufstellungsarbeit

Ursachen für Symptome, Konflikte, Blockaden finden und lösen. Diverse Muster erkennen, welche uns daran hindern ein gesundes, glückliches Leben zu führen und neue Perspektiven zu entwickeln.