Ernährungstherapie und -beratung

Die Grundsteine meiner Therapie sind die 

Schulmedizin ...

Als Diätologin bin ich gesetzlich berechtigt, kranken bzw. krankheitsverdächtigen Menschen, Ernährungstherapien anzubieten.

  Insofern wirke ich gerne in Teams, berücksichtige die Anweisung des Allgemeinmediziners bzw. Hausarztes, orientiere mich am Blutbild und allen vorliegenden Befunden. 
Durch die Rücksprache mit dem zuständigen Arzt bzw. anderen Therapeuten ergibt sich eine noch effizientere und wirkungsvollere Therapie. 

... und die traditionell chinesische Medizin (TCM) -

Ernährung nach den 5 Elementen 

 Erde - Metall - Wasser - Holz - Feuer
 In der TCM betrachten wir den Menschen immer als GANZES. Das Bestreben liegt vorwiegend in der Prävention – ein Ungleichgewicht im Körper zu erkennen und auszugleichen, ehe es zu Symptomen bzw. Erkrankungen kommt.
 
Die TCM beruht auf 5 Säulen
– Akupunktur
– Bewegungsübungen (Tai-Chi, Qigong)
– Ernährungslehre nach den fünf Elementen
– Phytotherapie (Kräuterlehre)
– Massagetechniken (Shiatsu und Tuina)

In der TCM geht es um Energie (QI). Qi verläuft in unserem Körper in Energiebahnen (vergleichsweise mit der Installation in einem Haus), haben wir zum Beispiel wenig Energie fühlen wir uns „energieleer“ -müde, abgeschlagen. Ein Energiestau macht sich für uns in Form von Schmerzen bemerkbar.

Jedem Element sind 2 Organe zugeordnet
und jeweils ein(e): Geschmacksrichtung, Emotionen, Lebensmittel, Sinnesorgan, Jahreszeit 
Ein Element unterstützt immer das nächste,
die Harmonie der 5 Elementen ist die Voraussetzung für Gesundheit & Wohlbefinden

Die optimale Ernährungsweise richtet sich somit nach der Konstitution!!
das heißt:

1) Die Ernährung nach den 5 Elementen wird auf deine körperliche, seelische und geistige Verfassung abgestimmt: Bist du fit?, oder müde?, sind die Hände & Füße warm oder kalt?, auch Klima & Jahreszeit wird berücksichtigt.

2) Die unterschiedlichen Wirkungen der Lebensmittel Kräuter & Gewürze (kalt, kühlend, neutral, wärmend, heiß, schleimfördernd oder trocknend) werden gezielt je nach Symptomen, Bedürfnissen, ... eingesetzt.

3) Die geeignete Zubereitung (z.B. durch eine kurze Erhitzung wird eine Speise bekömmlicher) rundet den optimalen Speiseplan ab. 

In meinem Erfahrungsschatz aus mittlerweile über 25 Jahren Diätologie haben das Wissen der Schulmedizin und die Inhalte der traditionellen chinesischen Medizin zu „individuellen, wirkungsvollen“ Therapien  zusammengefunden.

Ernährung wirkt sich indirekt oder direkt auf den gesamten Organismus aus. Das heißt es lassen sich viele Beschwerdebilder damit positiv beeinflussen: Migräne, Kopfschmerzen, PMS, Wechselbeschwerden, Schlafstörungen, Lungenerkrankungen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit uvm.

Meine Beratungs-Schwerpunkte

Schwangere, Stillzeit & Baby

Die Schwangerschaft, die Stillzeit sind besondere, herausfordernde Zeiten für Mama und Baby



Magen-/ Darm-Therapie

Unser Darm - der Sitz unserer Gesundheit, 
unser 2. Gehirn.  


Mehr >

Gewichtsreduktion

Mit dauerhafter, auf die jeweilige Person optimal abgestimmte Ernährungsweise, zum Wohlfühlgewicht. 


Mehr >

Leberreinung

Die Leber unsere Entgiftungszentrale.
Das Symptom einer nicht gesunden Leber ist die Müdigkeit


Mehr >

Kostenloses Erstgespräch ...

.... um herauszufinden, ob bzw. wie und mit welchen Methoden, ich begleiten darf.